Gustav Mahler in Toblach

Gustav Mahler war ein österreichischer Komponist der Spätromantik und lebte von 1860 bis 1911. Er war einer der berühmtesten Dirigenten seiner Zeit und reformierte das Musiktheater als Operndirektor. Zwischen 1908 und 1910 war er in Toblach zum Urlaub, der einzigen Zeit im Jahr, in der er zum Komponieren kam, und ließ sich dort zu einigen seiner Werke inspirieren. Er hatte ein bewegtes Leben, war rastlos und in vielen Dingen gleichzeitig implementiert. Seine Ehefrau Alma Schindler, die selber auch Künstlerin und Komponistin war, brachte ihm ebenfalls Ruhm, da sie eine sehr bewegte Ehe führten. Sie heiratete nach seinem frühen Tod zwei weitere Künstler. Heute erinnert unter anderem noch das Komponierhäuschen an Gustav Mahler in Toblach, in dem er seine Werke schrieb.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , . Bookmark the permalink.